Lebenslauf des Botschafters Dr. rer. pol. Elguja Khokrishvili

Dr. rer. pol. Elguja Khokrishvili ist seit dem 8. Januar 2018 außerordentliche und bevollmächtigte Botschafter von Georgien in der Bundesrepublik Deutschland.

Er wurde am 24. Mai 1973 in Tbilissi (Tiflis), Georgien geboren, ist verheiratet und hat einen Sohn.

Akademische Laufbahn

2011 – 2012 Gastdozent an der Staatlichen Ilia-Universität Tbilissi
2008 – 2010 Projektkoordinator am Lehrstuhl für Finanzwissenschaft der Universität Potsdam
2008 Promotion an der Universität Potsdam Thema „Good Taxation und die Neukonzeption der Einkommens- und Gewinnbesteuerung in Georgien“
2005 – 2008 Wissenschaftlicher Mitarbeiter und Doktorand am Lehrstuhl für Finanzwissenschaft, Universität Potsdam Projektstelle: „Tax and Transfer Reform in Fiscal Responsibility: Pathways to a Sustainable Fiscal Policy in Georgia”
2002 – 2004 Hochschulstudium an der Universität Potsdam Abschluss: Master of Business and Economics
1998 – 2002   Hochschulstudium an der Universität Potsdam Abschluss: Vordiplom (VWL)

Stipendien

Forschungsstipendium der Volkswagenstiftung für das Projekt “Steuer-/Transferreform und fiskalische Verantwortlichkeit: Wege zu einer nachhaltigen Finanz- und Sozialpolitik in Georgien“

Berufliche und Politische Laufbahn

2015 – 2017 I. Botschaftsrat in der Botschaft von Georgien in der Bundesrepublik Deutschland
2014 – 2015 Minister für Umwelt und Natürliche Ressourcen von Georgien
2014 Minister für Infrastruktur und Regionale Entwicklung von Georgien
2012 – 2014 Geschäftsführer des Municipal Development Fund von Georgien
2010 – 2012 Senior Advisor der Program and Educator Development Group in Vancouver
2009 – 2012 Stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender des Kaukasischen Instituts für Wirtschafts- und Sozialforschung (CIESR)

Sprachen: 

Georgisch (Muttersprache), Deutsch, Englisch, Russisch

Publikationen

Über 15 Publikationen, darunter Monographien, Kommentare und Lehrbücher auf Georgisch, Deutsch und Englisch